gemischter chor

Angeregt von der mit der Gründung der Berliner Liedertafel 1809 in Deutschland beginnenden Singbewegung gründete sich 1845 der Liederkranz Edigheim als dritter Chor im Raum Ludwigshafen. Bis 1969 handelte es sich um einen reinen Männerchor mit teilweise über 80 Mitgliedern, dann wurde zusätzlich ein zunächst selbständiger Frauenchor gegründet.
Heute versteht sich der gemischte Chor als klassisch-moderner Chor im Liederkranz Edigheim und pflegt ein breites musikalisches Repertoire, das sowohl den Bereich der klassischen Musik von der Renaissance bis ins 20. Jahrhundert als auch aktuelle Hits aus Pop, Rock, Gospel sowie  Musical und Schlager umfasst. Regelmäßig werden auch größer besetzte Meisterwerke aufgeführt, so in der Vergangenheit beispielsweise der „Messias“ von Georg Friedrich Händel, die „Carmina burana“ von Carl Orff oder das "Requiem" von Wolfgang Amadeus Mozart.

Die Chorprobe findet freitags um 19:30 Uhr im Anbau der Lessingturnhalle statt. Schauen Sie doch einfach mal vorbei.
Wir freuen uns auf neue MitsängerInnen!!!

andreas luca beraldoVor den Sommerferien durften 6 BewerberInnen beim Gemischten Chor probedirigieren.
Danach entschied ein Gremium bestehend aus Vorstandschaft und Chormitgliedern aus allen Stimmgattungen darüber, wer unser neuer Chorleiter / Chorleiterin wird.

Wir haben uns für Herrn Andreas Luca Beraldo entschieden der von nun an die musikalischen Geschicke des Gemischten Chor lenken wird.

Wir freuen und auf eine gute Zusammenarbeit und viele neue musikalische Erfahrungen!!!

   

Andreas Luca Beraldo

Andreas Luca Beraldo studierte Orchesterdirigieren bei Arturo Tamayo, Marc Kissóczy und Klaus Arp, Chorleitung bei Frieder Bernius, Georg Grün, Harald Jers und Christoph Siebert und Schulmusik bei Robert Göstl und Andreas Winnen in Lugano, Mannheim und Köln.

Wichtige Impulse erhielt er weiterhin in Meisterkurses bei Michael Luig, Hans-Christoph Rademann, Kaspars Putnins, Adriano Martinolli, Kurt Suttner, Jean-Philippe Wurtz und Peter Eötvös.

Er dirigierte im Rahmen wichtiger Festivals für zeitgenössische Musik wie dem CAFe Budapest, oggimusica in der italienischen Schweiz, dem Forum Neue Musik in Mannheim und dem Festival Risonanze Armoniche in Italien. Dabei war er in renommierte Spielstätten wie dem BMC Budapest Music Center in Ungarn, dem LAC / Lugano Arte e Cultura in der Schweiz oder der YAMAHA Concert Hall in Wien tätig.